Berliner Narrative

Demobeobachter - Berliner Narrativ lehnt: rechte, linke, islamistische und jede andere Form von Gewalt ab

                           

Die deutsche Politik und die Mehrheit der Medien haben überschwänglich und erfreut auf die Veränderungen in Washington reagiert. Der republikanische US-Senator Rand Paul sieht das deutlich anders. 

Video

Sen. Rand Paul Questions Sec. of State Nominee Blinken on Regime Change - Jan. 19, 2021

Activism


weist in diesem Text über „Biden’s gruseliges Kriegskabinett


Ein Rückblick in die Geschichte der Kriegsverbrechen“ von Abby Martin* (AM), 23. Januar 2021 darauf hin, dass nicht nur der neue Außenminister höchst problematisch ist.


Saudi-Arabien

Berliner Narrative verachten die Regierung, ein Familien Regime, dass Menschen köpft und Homosexuelle auspeitscht oder hinrichtet.


Nach dem Mord an Khashoggy hätten die keine Patrone mehr von uns gekriegt.

RP:
Like Joe Biden and Hilary Clinton, you've been a consistent supporter of military intervention in the Middle East, from the Irak War, the Libyan War to the Syrian Civil War.

Someone on your side of the aisle including the president elect said, well, we were given bad intelligence, they mislead us on the intelligence on Irak.


That's a very specific reason, there's probably some truth to it, but I think it misses, sort of, the lessons of the Irak War.


Deutsche Politiker lernen offensichtlich

NICHTS

aus der Geschichte

Antony Blinken


ist Bidens Außenminister 
WestExec Advisors LLC

wurde 2017 von
Antony Blinken
Michèle Flournoy
Sergio Aguirre
Nitin Chadda

GEGRÜNDET
allesamt ehemalige Obama-Regierungsbeamte


Lisa Monaco
Robert O. Wor
David S. Cohen waren ebenfalls WestExec-Mitarbeiter.

IRAK-KRIEG


Irak-Krieg: Am Anfang stand die Lüge


Vor 15 Jahren stürzten US-Soldaten in Bagdad die Statue Saddam Husseins. Heute wissen wir: Dieser Krieg hat Hunderttausende Opfer gekostet, den Mittleren Osten ins Chaos gestürzt - und war auf Lügen gebaut.

Die Dokumente offenbarten klare Beweise für Kriegsverbrechen, sagte Wikileaks- Gründer Julian Assange am Samstag bei einer Pressekonferenz in London. Sie werden zu einem Zeitpunkt veröffentlicht, zu dem Wikileaks und Assange harscher Kritik ausgesetzt sind.


Kontaktieren Sie uns  to@berliner-narrative.de                  Folgen Sie ins